Bewegtes Theater für Frauen : wann wie was

Das Frauen ID Projekt geht an den Start. Stand 25.06.2018

My Story – My Move
Theater macht Sprache

Bewegtes Theater für Frauen mit „geflüchteten Hintergrund“ 18 – 26 Jahre
und Ihre Unterstützerinnen
Willkommen sind Unterstützerinnen, die den jungen Frauen mit Rat und Tat zur Seite stehen und Lust auf Bewegtes Theater haben (jede Frau ist willkommen, unabhängig von Alter und Nationalität, mit und ohne „Migrationshintergrund“)

Für Übersetzung und Kinderbetreuung ist während des Projekts gesorgt.

Frauen, die sich angesprochen fühlen melden sich bitte
per mail : info@theatrewinds.de
oder per Telefon und / oder Whats App 0176 2267 1276

I. Phase
Die erste Gruppe findet vormittags statt
von Montag, 02. Juli bis Freitag, den 13. Juli 2018
wir üben 9 – 12 Uhr montags/dienstags/donnerstags/freitags     .Im CVJM Haus, Wolfsschlucht 21 / Ecke Treppenstraße./ Haltestelle: Scheidemannplatz, fast alle Bahnen halten dort zur Zeit

Die Zweite Gruppe findet nachmittags statt
von Montag , den 16. Juli bis Freitag, den 27 Juli 2018
wir üben 14 – 17 Uhr (2-5 pm) montags/dienstags/donnerstags/freitags.

im Haus der Jugend, Mühlengasse 1 / An der Fuldabrücke / Haltestellen: Unterneustädter Kirchplatz /4+8) oder Altmarkt/Regierungspräsidium (3/4/6/7/8)

In dieser Zeit wollen wir – mit Bewegung , Humor und Leichtigkeit – uns selbst und die Anderen kennnlernen und ausprobieren wie man sich mit Körper, Sprache, Gesten und Gefühlen ausdrücken ann.
Wir werden Geschichten erzählen, in verschiedenen Sprachen spielen, singen, tanzen, mit und ohne Musik … jede in Ihrer Art und sich – bitte – wohlfühlen dabei.

Du hast sicher Gelegenheit
Neues auszuprobieren, die Sprache besser zu verstehen und zu sprechen,
sich auszudrücken auch ohne Worte
deine künstlerischen Talente zu entdecken und zu zeigen
vielleicht sogar Neue Freundinnen zu finden.

Nach der ersten Phase entscheidet sich jede Frau , ob sie weiter machen will.

II. Phase
Jetzt haben wir 4 Wochenenden und 4 Tage bis Ende September Zeit um
eine gemeinsamen Bühnenpräsentation zu erarbeiten.
Dazu werden wir uns an in der Zeit von Mitte August bis Ende September treffen.
PS.Es besteht immer die Möglichkeit weiter zusammen zu üben – auch wenn man am Ende doch nicht auf die Bühne will. Jede Frau entscheidet auch das für sich selbst.

Die Aufführung findet auf der kleinen Bühne im Dock 4 statt.
Ob wir unter uns bleiben oder vor Publikum spielen werden –
entscheidet sich auf dem Weg dieses Projekts –
auch wer auf der Bühne steht und wer dahinter bleibt.

Es zählt alleine die Würde und der Respekt füreinander
und der Weg den jede Frau gemeinsam gehen will.

Und am Ende gibt es ein Fest mit dem wir und und das was wir zusammen geschaffen haben feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.